Di 12.03.2019 ab 19:00 Uhr, Impulsvortrag: Digitalisierung im Einzelhandel

0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Digitalisierung im Einzelhandel:
Die 10 häufigsten Tücken und Fehler erkennen und vermeiden

Der Impulsvortrag von Stefan Manzke (Firma: OBMK) nimmt Sie mit auf einen Rundblick über aktuelle Themen und praxisnahe Lösungsansätze aus realen Projekten. Er legt den Schwerpunkt auf die Diskussion der Situation im lokalen Einzelhandel. Sie erhalten direkt anwendbare Empfehlungen für Ihre zukünftigen Digitalisierungsprojekte.

Oft wird sehr ambitioniert gestartet und dann scheitert es an Kleinigkeiten. Andere Projekte kommen unter anderem durch Unsicherheit der Entscheider nie zustande oder bleiben weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Die meisten dieser Fehlschläge sind vermeidbar.

Die Ursachen für das große Interesse an Digitalisierungsthemen sind vielfältig:

  • Der Wunsch nach volleren Auftragsbüchern verbunden mit zu wenig Ressourcen,  rufen nach mehr Effizienz und Wertschöpfung bei Mensch und Maschine
  • Der Erhalt der Existenz durch Fokussierung auf aktuelle Markterfordernisse
  • Die aktive Teilhabe am Technologiewandel mit dem direkten Nutzen durch zeitgemäße Technik

Veranstaltungsbeginn

Dienstag 12. März 2019 ab 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Seehotel Schwanenhof
Am Schulsee, 23879 Mölln
Telefon 04542 84830
Fax 04542 848383
info@Seehotel-Schwanenhof.de

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung zum "Impulsvortrag: Digitalisierung im Einzelhandel" am 12. März 2019 ab 19:00 Uhr

Bitte melden Sie sich über das unten stehende Formular verbindlich zu diesem Event an. Nicht-Mitglieder können an unseren Events zweimal teilnehmen. Anschliessend ist eine Mitgliedschaft zur Teilnahme Voraussetzung.

Informationen zum Auskunfts- und Widerspruchsrecht finden Sie in den Datenschutzerklärung.

Teilnehmerliste

  1. Stefan Manzke
    Referent
  2. Joachim Rumohr
    Akademie für digitale Kundengewinnung
  3. Jérôme Kessel
    ConTripus Mediengestaltung
  4. Cord Tepelmann
    TEPELMANN.MENTOR
  5. ..
  6. ..
  7. ..
  8. ..
  9. ..
  10. ..
  11. ..
  12. ..
  13. ..
  14. ..
  15. ..
  16. ..
  17. ..
  18. ..
  19. ..
  20. ..
  21. ..
  22. ..

..