Wir digitalisieren Mölln

Wir erstellen seit einiger Zeit 360° Aufnahmen und ordnen diese Bilder den jeweiligen Einträgen auf Google-Maps zu.

Folgende Vorteile ergeben sich für die Unternehmer:

  • Bessere Sichtbarkeit in den Google-Suchergebnissen
  • Interessenten können sich vorab ein Bild machen
  • Das Geschäft wird begehbar
  • Der Eintrag wirkt interessanter
  • Beim Upload der Bilder kontrollieren wir direkt den Eintrag auf mögliche Fehler

Unser Ziel ist es möglichst viele Betriebe und Einrichtungen zu digitalisieren und so zu den ersten Städten zu gehören, die „begehbare“ Geschäfte und Unternehmen hat.

Sie wollen wissen, wie solche Bilder aussehen? Dann klicken Sie doch die Einträge rechts einmal durch. Diese sind direkt mit den Einträgen auf Google verlinkt.

Sie wollen zu den Ersten gehören? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

In unserer Wissensdatenbank finden Sie eine Checkliste für Ihren Google-Maps Eintrag.

Sie denken in einer Stadt wie Mölln werden Einträge in Google Maps nicht genutzt?

In den letzten Monaten haben wir eine ganze Reihe von Bildern zu den verschiedensten Einträgen hinzugefügt und können daran sehen, wie stark die Einträge frequentiert werden. Hier einige Beispiele (Stand August 2017):

  • Landau – 462 Ansichten
  • Brügmann-Schuhe – 492 Ansichten
  • Betz-Hörgeräte – 439 Ansichten
  • Tourist-Info Mölln – 838 Ansichten
  • Parfümerie Schuback – 416 Ansichten
  • Lother Schwertz – 572 Ansichten

Diese Betriebe und Einrichtungen sind bereits dabei. Die Namen sind jeweils direkt mit dem Google-Maps Eintrag verlinkt:

* Jeweils mehrere Bilder die miteinander verbunden sind.

© Copyright - Wirtschaftliche Vereinigung Mölln e.V. (in Gründung)